Rosen

Mainzer Fastnacht
Mainzer Fastnacht

Auf diesen Seiten gibt es alle möglichen Informationen über Rosen und ihre Pflege. Sie wurden im Laufe von mehreren Jahren von einigen Rosenfans zusammengetragen und spiegeln unsere heutige Erfahrung mit der „Königin der Blumen“ wider.
Meine Rosen werden nicht chemisch behandelt, wir bemühen uns, naturnah zu gärtnern und auf altes Gärtnerwissen zurückzugreifen.

Wer dazu beitragen möchte, diese Seiten zu verbessern, uns Anregungen und Hinweise zu geben, Bilder zu schicken, Erfahrungen mitzuteilen, ist uns sehr willkommen.
Schreiben Sie einen Kommentar und/oder lesen Sie das Tagebuch. Auch dort können Sie Kommentare hinterlassen.

Alles um die Rose bei LACON® GmbH Shop und Zubehör

Blumen und Pflanzen direkt vom Amazon.de Pflanzenservice

– Aktualisiert am 12.11.2015 um 15:30

21 Gedanken zu „Rosen“

  1. Und wieder eine interessante Seite zum Thema Blumen gefunden 🙂
    Schöne Rosenpotraits hast Du dort und auch allgemein ist die Seite sehr informiert. Allerdings fehlen bei den Potraits wohl noch paar Rosen? 🙂

    Gruß
    Sven

  2. Die Blätter sollten möglichst nicht benetzt werden. Nasse Blätter fördern Pilzbefall. Aber denken Sie daran, dass Rosen eigentlich keine Zimmerpflanzen sind. Sie brauchen frische Luft. Und häufig sind die sogenannten Zimmerrosen behandelt, damit sie klein bleiben und schön aussehen. Wenn die Wirkung dieser Mittel vorbei ist, ist es oft auch mit der Rose vorbei. Gönnen Sie Ihrer Rose einen tiefen Topf und stellen Sie sie so oft es geht nach draussen. Ich hoffe, dass Sie dieses Mal mehr Glück haben.
    http://www.meinerosen.de/zimmerrosen/

  3. Hallo, bin auf Ihre Seite aufmerksam geworden , nachdem ich nach Pflege für Zimmer-Rosen gesucht habe. Mir sind bis jetzt alle Zimmer-Rosen kaputt gegangen. Habe jetzt eine ganz tolle zum Geburtstag bekommen und hoffe das diese mal länger bei mir bleibt. Weiß aber leider nicht wie die Rose heißt.
    Gieße ich die Blume nur von unten oder ist das egal ?

  4. Liebe Frau Klinger,

    ich bin auf Ihre schön gelungene WEbsite zu Rosen aufmerksam geworden. Da wir von seniorbook.de, ein soziales Netzwerk für ältere Menschen, auch eine große Basis an Gartenbegeisterten auf unserer Seite versammelt haben, wollte ich Sie auf das monatliche Gewinnspiel auf http://www.seniorbook.de aufmerksam machen. Für die schönsten Gartenfotos gibt es tolle Gewinne von unseren Kooperationspartnern.
    Schauen Sie gerne mal vorbei unter: https://www.seniorbook.de/themen/kategorie/haus-und-garten/artikel/26728/mitmachen-und-gewinnen-mein-garten-im-august

    Und hier finden Sie alle Beiträge rund um das Thema Garten bei seniorbook.de https://www.seniorbook.de/thema/garten/themen
    Es gibt einerseits redaktionelle Beiträge, andererseits auch gleich die Möglichkeit zum direkten Austausch.

    Über eine kleine Erwähnung auf Ihrer Seite würden wir uns sehr freuen und hoffen, dass wir Ihnen einige Anregungen geben konnten.

  5. Ich habe eine „Lovely Green“ Rose seit 3 Jahren voll Knospen aber die Blühen nie auf sie bleiben ewig dran ,trocknen aus nach 2-3 Monate(jetzt seit anfang Mai) ,dünge ganz normal ,Platz ist sonnig ,0,4m weiter wunderschön „Nostalgie“ eine andere Rose , hatte früher dort Gemüse(Grüne Bohnen), hatte gleiche Rose im topf (vor 6 Jahre ,schön Geblüht) leider schlecht geschüzt im Winter darum habe jetzt im Boden gepflanzt , weiss nicht mehr weiter als neue Kaufen und neue Platz suchen oder im Balkon mit Topf.

  6. Nee, die ghislaine de feligonde soll an der kaputten Rotbuche hoch, hat gelbe Knospen, die Blüten werden weiß und später dann eher rosa. Soll den ganzen Sommer blühen, die helle Farbe, damit auch Dieter sie sehen kann!

  7. Ghislaine de Feligonde wird bei mir über 3 m hoch, hoffentlich hast du sie nicht einfach in ein Beet gepflanzt 😉 Die Zisterzienserrose ist toll, die anderen kenne ich leider nicht. Aber die Austin Rosen tendieren auch zum Klettern, wenn man sie nicht energisch im Zaum hält.

  8. Hab gestern Rosen erstanden und gepflanzt!! Ghislaine de Feligonde, Augusta Luise, Rose de Cisterciens und Claire Austin.Keine Ahnung, ob das robuste Sorten sind, weiß jemand was darüber?Brigitte, hoffe, wenn du mal wieder vorbeischaust, daß sie dann noch leben!
    Gruß
    Schwester

  9. Und wieder eine interessante Seite zum Thema Blumen gefunden 🙂
    Schöne Rosenpotraits hast Du dort und auch allgemein ist die Seite sehr informiert. Allerdings fehlen bei den Potraits wohl noch paar Rosen? 🙂

    Gruß
    Sven

  10. Mich fasziniert die Beharrlichkeit, sich hinzusetzen und ein Gartentagebuch zu verfassen. Mir reicht es schon vollkommen, alle 2 Monate meinen Kaktus unter die Dusche zu stellen und mich mit dem inneren Bierbegießen vor dem Fernseher zu loben.

    Na ja, bin eher der Heimwerker, nicht der Gärtner. Finde es trotzdem toll hier.

    BTW: Kaktus anyone?

    Viele Grüße
    Werdna Groskoll

  11. bin mal wieder auf deiner Seite, du weißt schon, wegen Amazon und Portemonnaie, bin mir aber noch unschlüssig, aber es wird langsam Zeit, der Geb. ist bereits in 2 Wochen.

  12. Da es bei uns in Stuttgart regnet und ich nicht auf der Terrasse sitzen und noch weniger in den Pool springen kann nehme ich mir die Zeit Dir nach langer, langer Zeit liebe Grüße zu übermitteln was ich hiermit auch tue.
    Es grüßt herzlichst aus Stuttgart
    Karl-Heinz

  13. Frisia ist schon länger im Handel und hat sich bewährt, die ADR Rose Sunstar, die ADR Rose „Gelber Engel“, die besonders widerstandsfähig ist (alle über Kordes zu beziehen), „Christel von der Post“ habe ich selber und wächst bei mit krankheitsfrei. Wuchern tun alle nicht.

  14. brauche noch einige gelbblühende Beetrosen, die nicht zu sehr wuchern.Natürlich auch möglichst unanfällig gegenüber sämtlichen Krankheiten.Kennt jemand geeignete Sorten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

in meinem Garten

  • Bauernregel für 24.06.17

    Regen am Johannitag, gibt viele Körner in den Sack.
  • Was im Juni zu tun ist:

    Gartenpflege im Juni