Weinrose

weinrose
Weinrose mit Blüten

Steckbrief:

Sorte: einheimische Wildrose

andere Namen:(schottische)Zaunrose, Apfel-Rose, Sweet Briar oder Rosa rubiginosa

Blüte: rosa, ungefüllt, die Blütezeit liegt im Juni

Duft: typischer zarter Wildrosenduft, die Blätter duften deutlich nach Apfel, wenn man sie reibt, schneidet oder wenn sie feucht werden.

Hagebutten: klein, orange bis scharlachrot, oval

Weinrose mit Hagebutten
Weinrose mit Hagebutten

Höhe: bis zu 3m hoch, Triebe überhängend

Gesundheit: sehr robust

Blätter: grün, glänzend

Gern genommene Veredelungsunterlage. Auch als Heckenpflanze und als Bienenweide von Bedeutung

Die wärmeliebende schottische Zaunrose ist in fast ganz Mitteleuropa heimisch. Vermutlich hatten auch die Gebrüder Grimm die Stacheln der schottischen Zaunrose vor Augen, als sie das Märchen von Dornröschen verfassten. Sie gehört wegen ihrer zahlreichen, hakenartigen Stacheln zu den wohl wehrhaftesten Wildrosen Europas. Pflanzt man Rosa rubiginosa als dichte Hecke, ist kein Durchkommen mehr möglich.

in meinem Garten

Was im August zu tun ist:

Gartenpflege im August