Archiv der Kategorie: Obstbaum

Die Kirschen blühen

Kirschblüte
Kirschblüte
Manche noch zaghaft, andere stehen schon in voller Blüte. Die Felder hier sind gesäumt von Schlehen und alten verwilderten Kirschbäumen der unterschiedlichsten Sorten. Sie samen sich bereitwillig aus, und wenn man nicht aufpasst, hat sich das Grundstück in kürzester Zeit in einen Kirschwald verwandelt – unterbrochen nur von Weissdorn, Schlehen und Hartriegel. Ach ja, ich vergaß die Kratzbeere.

Leider ist es wieder kalt geworden, und das heisst, die Bienen fliegen nicht. Die brauchen mindestens 10 Grad und die haben wir heute nicht.

Das Wetter ist aprilig, dicke, dunkle Wolken, aus denen manchmal ein paar Tröpfchen fallen, dann wieder Sonnenschein. 7 Grad meldet mein Thermometer, nicht sehr gemütlich.

Mittwoch

Verfasst am 08.09.2004 22:27:50 Uhr

Langsam muss der Garten winterfest gemacht werden. Stauden verkleinern, Verblühtes zurückschneiden, und natürlich ernten.
Der Pfirsich trägt dieses Jahr zwei Früchte – immerhin, wenn man bedenkt, dass er noch sehr jung ist und ausserdem heftig unter der Kräuselkrankheit leidet.

Schnecken – meine Lieblingsfeinde – gibt es dieses Jahr kaum. Der letzte Sommer mit seiner Hitze und mangelnden Feuchtigkeit hat wohl die Brut vernichtet.

Einen neuen Rosenbogen habe ich setzen lassen, der Rambler hat den alten regelrecht umzingelt, der neue ist größer und stabiler.

Sonntag

Endlich ist es ein bisschen kühler, aber es fehlt immer noch Regen.

Die Gartenarbeit ist nicht mehr ganz so schweißtreibend und heute habe ich mal wieder Verblühtes – vor allem aus den Rosen – herausgeschnitten.

Der Pfirsichbaum hat sieben riesige, saftige Pfirsiche hervorgebracht – geschmacklich ein Gedicht. Zum allerersten Mal hat er überhaupt Früchte angesetzt. Das lässt hoffen.

Minnehaha schiebt neue Triebe – ca. 5 m lang – mein Garten ist doch eher klein, ich weiss garnicht, wohin sie wachsen will.