Rosen schneiden

Weinrose
Weinrose (Rosa rubiginosa, Syn.: Rosa eglanteria) auch Zaun-Rose, Apfel-Rose oder Sweet Briar genannt
Damit bin ich immer noch nicht fertig. Heute war meine Rosa Gallica Officinalis Versicolor dran. Eigentlich wird sie ja nicht geschnitten, sondern nur alle paar Jahre ausgelichtet. Aber dieses Jahr musste es sein. Nicht nur, dass die Gallica Rose regelmäßig an anderen Stellen auftaucht, nein, auch die Unterlage (eine Weinrose) hat die Wanderschuhe an. Den Rat, man möge die Wildtriebe mit einem kräftigen Ruck von der Edelrose trennen, befolge ich schon seit sieben Jahren. Wer hat sich das bloß ausgedacht?

Also, Arbeitshandschuhe angezogen und an die Arbeit. Die Weinrose hat ekelhafte Dornen. Anschliessend wird alles zerkleinert und ab in die Biotonne. Rosenschnitt mag ich nicht auf den Kompost geben. Mein Kompost erreicht einfach nicht die Temperaturen, die nötig sind, um all die Pilzsporen, die an den Rosen sitzen, zu vernichten.

Jetzt ist die Tonne voll, meine Finger sind wund und die Hände zerkratzt (trotz Handschuhen) und ich frage mich, warum ich eigentlich Rosen so mag.
Aber nach einer Tasse Kaffee sieht alles wieder anders aus.

4 Gedanken zu „Rosen schneiden“

  1. Hallo Claudia,
    ja zur Zeit sind die Kommentare in der Moderationsschleife, weil ich schon bei der Erstellung dieser Seite mit Viagrawerbung überschwemmt wurde. Aber Du hast ja Recht, ich sollte es noch einmal ohne Moderation probieren.

    ok, Kommentare sind jetzt frei, bis auf weiteres 🙂

  2. Ich sehe gerade, du schaltest Kommentare erst frei. Auf diese Art werden nicht viele Menschen kommentieren, das ist meine und vieler anderer Erfahrung. Es gibt andere Methoden, SPAM abzuwehren – warum machst du es SO?

  3. Na, ich wette, auch nach deiner Tasse Kaffee magst du die Rosen noch genauso gerne! Schönes Blog hier, ich werde gerne noch weiter stöbern. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO unbedingt erforderlich.

Ich stimme zu.