Schlagwort-Archive: Geschenke für Gartenfreunde

Es wird Weihnachten

So langsam wird es Zeit, sich über Geschenke Gedanken zu machen. Viele haben das auch sicher schon getan, ich bin wie üblich eine der Letzten.

Im vorigen Jahr habe ich mich über ein Buch besonders gefreut, nämlich Maike Winnemuth: Bin im Garten: Ein Jahr wachsen und wachsen lassen. Das Buch ist kein Ratgeber, auch wenn man daraus durchaus auch als versierte Gärtnerin etwas mitnehmen kann, sondern einfach ein persönlicher Bericht über die Freude am Garten. am Gärtnern, am Gestalten, die viele Menschen ja nie wieder loslässt. In manchen ihrer Aussagen habe ich mich wiedergefunden, obwohl Frau Winnemuth erklärterweise keine Rosenfreundin ist.
Dieses Jahr würde ich mich über historisches Saatgut oder auch einen Gartenkrimi sehr freuen. Ich muss diesen Tipp mal unter die Leute streuen.

Meine Rosen sind versorgt und hoffentlich auf strengeren Frost gut vorbereitet. Das bisschen Frost, das wir bis jetzt hatten, dürfte ihnen nichts ausgemacht haben. Die Wurzelnackten sind jetzt alle angekommen, in der Erde und angehäufelt: Munstead Wood, Wollerton Old Hall und James Galway.

Gespannt bin ich auf die Stecklinge, die ich zu ziehen versuche. Von einer unbekannten Rose im Garten von Freunden habe ich Stecklinge genommen und sie in einen Topf gesetzt. Alle vier Stück haben ausgetrieben, aber ob sie auch Wurzeln gebildet haben, weiss ich noch nicht. Abwarten …. bis zum Frühling. Aber jetzt ist es Zeit für Geschenke.

Geschenke für Gärtner und Gärtnerinnen