Schlagwort-Archive: Kraniche

Sie fliegen wieder und es wird Winter

Der Flug der Kraniche
Der Flug der Kraniche
Jedes Jahr vor dem Winter, meistens vor einem ersten Kälteeinbruch ertönt direkt über dem Garten ein charakteristisches Rufen. Am 13.11. gegen 21.00 war es wieder soweit. Eine große Menge Kraniche konnte ich auf ihrem Weg nach Süden hören und sehen. Ein beeindruckendes Schauspiel. Es waren die ersten, die ich dieses Jahr gesehen bzw. gehört habe, oft kommen ein paar Nachzügler noch im Dezember.

Es wird Winter

Der Flug der Kraniche
Photo:
courtesy Andreas Trepte,
www.photo-natur.de
Der Flug der Kraniche
und die Kraniche fliegen wieder. Schon vor einer Woche waren die Ersten zu sehen und dann gestern wieder. Um es genau zu sagen, zu sehen waren sie nicht, aber ihr Rufen waren deutlich zu hören.

Diese Gegend liegt offenbar direkt in einer der Flugschneisen und nachts kann man manchmal die Kraniche direkt über dem Haus hören. Sie fliegen über das Saarland zum Lac du Madine, wo sie Pause machen, bevor sie sich weiter nach Süden aufmachen.

Sie ziehen früh dieses Jahr, schuld daran ist wohl der frühe Wintereinbruch, der auch uns hier erreicht hat.

Die Kraniche ziehen

Der Flug der Kraniche
Der Flug der Kraniche
Schon seit ein paar Stunden hört man das Rufen über uns. Sie ziehen in Richtung Lac de Madine, wo sie eine Pause machen und dann weiter nach Süden. Immer in Gruppen von schätzungsweise 50 Tieren. Sie fliegen auch bei Dunkelheit und verständigen sich durch lautes Rufen. Ich denke, das geht noch die ganze Nacht so, bis alle Tiere durch sind. Ein faszinierendes Schauspiel, das jedes Jahr ungefähr um diese Jahreszeit abläuft. Offenbar liegen wir direkt an ihrer Route.

Das heisst aber auch: Jetzt wird es Winter.

Ich habe mal im Internet nachgeschaut, ob ich etwas über die Kraniche finde und bin fündig geworden:

Kraniche

Der Flug der Kraniche
Der Flug der Kraniche
Vorgestern ist wieder eine Gruppe Kraniche über uns hinweggezogen. Um 10 Uhr abends mit lautem Geschrei. Sie rasten offenbar ein paar Tage auf ihrem Weg nach Süden an den Lothringer Weihern und fliegen direkt über uns hinweg.
Einen Tag später kamen die nächsten Gruppen. Diesmal um 11 Uhr nachts, wieder mit lautem Geschrei. Ich denke, die verständigen sich so in der Dunkelheit.
Wochenende, wie schön, aber leider muss ich sonntags arbeiten. Naja, nicht so schlimm.