Er ist wieder da

oder hat jemanden aus der Familie geschickt.

800px-Erinaceus-europaeus_2
Foto: (Stacheligel (Erinaceus europaeus) in Bremen |selbst erstelltes Foto | Jürgen Howaldt |13.11.2005 |- Bild-CC-by-sa/2.0/de Category:Erinaceus europaeus )

Gestern Nacht ertönte das wohlbekannte Schnarchen im Garten und er war es – der Igel.
Schnecken gibt es zur Zeit reichlich, sein Tisch sollte also gedeckt sein. Und die Katzen kümmern sich auch nicht um ihn. Also, was sollte ihn vertreiben?

Die Päonienblüte war spät dieses Jahr, nach Pfingsten haben sich die ersten Blüten erst geöffnet. Mein Päoniensämling hat eine Knospe produziert, die dann mitsamt dem Stiel vertrocknet. Ich habe keine Ahnung, was da passiert ist, der Stiel sieht unten wie angefressen aus. Aber sie hat noch ein gesundes Blatt, leider ohne Knospe. Die Farbe konnte ich noch feststellen: dunkelrot, ungefüllt mit gelben Staubgefässen. Das sieht aus, wie ein Sämling einer F1 Hybride. Nun, jetzt heisst es warten bis zum nächsten Jahr.

Ein Gedanke zu „Er ist wieder da“

  1. Hallo Biggi
    ich freue mich, dass dein Igel wieder da ist. Meine sind noch nicht gekommen.Aber ich habe im Frühjahr/Sommer auch noch nie Igel bei mir an der Futterstelle gesehen. Bei mir kommen die im Herbst. Aber Igelk…e habe ich auch schon gesehen 😉
    Einen schönen Tag wünsche ich dir.
    Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.